Kategorie-Archiv: Ideen und Tricks

Ein Löwenzahn, 1000 oder fünf Möglichkeiten

Der Wind streicht über die grünen Felder und mein Blick schweift suchend durch die Weite. Da! Eine Blume. Mist, nein doch nicht. Hm… Vielleicht ein Schmetterling? Hoffnungsvoll hebe ich meinen Kopf wieder. Nicht einmal eine Schmeißfliege macht sich die Mühe. Etwas grummelig gehe ich also in die Knie – um (Augen rollen) LÖWENZAHN zu fotografieren. Löwenzahn, ich bitte dich… spukt es durch meinen Kopf. Das vermutlich langweiligste, meist gesehenste Pflänzchen der Welt. Doch ich wurde mehr als überrascht…
Weiterlesen

Fotografischer Fortschritt oder der “Schimmer am Horizont”

So wirklich gemerkt habe ich es das erste Mal, als ich aus reiner Langeweile mal das Web nach “Naturfotografie” durchsuchen ließ und nachdem ich mich so hier und da umgeschaut hatte, auf die Seite des Naturfotografen Radomir Jakubowski stieß. Und so richtig klar wurde es mir dann erst, als ich mir alle Bildergalerien angesehen hatte.

Weiterlesen

Foto-Flaute?

Ach ja, wer kennt das nicht. Man steht da, mit der Kamera in der Hand, meistens noch das bleischwere Zubehör auf dem Rücken oder über die Schulter gehängt – auf der Jagd nach Fotos. Und man wartet. Und wartet, wartet und Wartet? Mit jeder weiteren Minute sinkt die Laune weiter in den Keller. Dabei war man doch gerade noch so motiviert. Es pfeift einem der kalte Wind in den Nacken, die Sonne scheint auch nicht und von guten Motiven ganz zu schweigen. Verdammt nochmal, Foto-Flaute!

Glaubt mir, wie oft ist mir das schon passiertTrotz bester Vorbereitung und hoher Motivation stand ich in der Pampa und hätte am liebsten alles weggefeuert. Ihr fragt euch, was man da noch machen soll?
Weiterlesen